RSS Feed
Jetzt NEU: unsere kostenlose und werbefreie Promillerechner-App!
Get it on Google Play

Alkohol und Zähne

8. Mai 2012 by sowa

Wir haben neulich einen befreundeten Zahnarzt zum Thema Alkohol und Zähne befragt. Genau genommen wollten wir wissen, ob der Genuss von Alkoholischen Getränken einen positiven oder negativen Einfluss auf unsere Zähne hat. Unter anderem hatten wir den Gedanken, dass möglicherweise der Alkohol, aufgrund seiner sterilisierenden und keimabtötenden Eigenschaft, die Kariesbakterien im Mund vernichten könnte. Konkret hatten wir die Vorstellung, dass wenn wir ein großes Bier oder ein Gläschen Whisky mit ein wenig Gurgeln trinken, alle zahnschädigenden Bakterien einfach kaputtgehen würden. Der Verdacht, das die Kombination aus Alkohol und Zähne positiv sein könnte lag nahe…

Die fachkundige Meinung des Zahnarztes klärt uns auf:

„Hochprozentiges mit wenig Zucker reduziert Karieskeime im Mund und wirkt eventuell positiv.“

Den Alkohol sollte man dabei natürlich nicht einfach kurzer Hand runterkippen, sondern den Mund damit schön spülen! – Der Alkohol muss ja Zeit haben auf die Keime einwirken zu können.

„Aber Vorsicht: zu viel saufen schädigt das Zahnfleisch und verschlechtert die Durchblutung, Gefahr für Parodontitis.“ 

Insgesamt klingt das ja schon gar nicht mal so schlecht 😉 Allerdings sollte man beachten, das süße Getränke wie Liköre oder Biermixgetränke mit wenig Alkohol eher schlecht für die Zähne sind. Leider bringt auch das gern getrunkene Bier nichts. Daher nicht vergessen, nach dem Alkoholgenuss lieber mal die Zähne putzen!


2 Comments

  1. Timo sagt:

    ist nur die frage, ob die positiven eigenschaften nicht durch negative eigenschaften überkompensiert werden 😉

    guckst du hier: http://www.kenn-dein-limit.de/?id=bodymap

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.